FUAV Bahnmarathon

von Fritz Marahrens

Die Welt stand schon fast still, als am 14. März unser Lauffreund Hermann seine Runden mit einigen anderen Unentwegten auf dem Sportplatz der Lützow-Kaserne in Handorf drehte. 26 Marathon- und 10 Halbmarathonläufer erreichten das Ziel und spendeten Geld für den Förderverein zur Unterstützung der Arbeit mit Versehrten am Standort Warendorf (FUAV). Die Zeit spielte keine Rolle, wahrscheinlich kam aber Wehmut bei dem Gedanken auf, dass diese Laufveranstaltung vermutlich die letzte für ungewisse Zeit sein würde.

Zurück

Einen Kommentar schreiben